Beiträge von Neo

    Was sind denn so eure Eindrücke zum neuen Balance Dataslate?


    Ich glaub, ich hab immer noch nicht alle Regeländerungen gesehen, aber das was ich gesehen habe, finde ich hauptsächlich gut. Die Tyraniden spezifischen Änderungen sind umfangreicher als erwartet und machen einen soliden Eindruck. Bin sehr auf die nächste Partie gespannt. Plus dem neuen Mission Pack fühlt sich die wahrscheinlich wirklich neu und frisch an. Alleine dafür wäre ich schon sehr zufrieden, wobei ich mich jetzt auch noch nicht gelangweilt habe. Fazit, vom ersten Eindruck her freue ich mich über das Update zu Edition 10.5 :)

    Wird sportlich, aber ich versuch die noch bis nächste Woche battle-ready zu bekommen! Etwas frickelig zu bauen und die alten Ghule sind aus ner Plastikqualität die für mich neu war. Und verseucht mit Gussgraten.. Aber man gewöhnt sich an alles. Die neuen Modelle sind dafür einfach nur großartig! Hab ein schlechtes Gewissen, dass ich die nur mit einem relativ simplen Speedpaint Schema bemalen will. Aber bei einem evtl. Armeeausbau möchte ich es diesmal so einfach wie möglich halten...


    Kurzes Update zum 26.6. Zwei Tische sind im Geek Haven fest gebucht. Bisher gibt es folgende Anmeldungen:


    - Nestor / Lutz / bezahlt

    - Nobody / Tobi / spielt kostenlos, da Member

    - Lawful_Neutral / Phil

    - Sierra Lima / Sebastian / bezahlt

    - Henrik / bezahlt

    - hgbuddne / Justus

    - Rockhouse / Mike

    - Neo / Thomas / bezahlt


    Checkt evtl nochmal die neuen Regel Updates von GW zu Warcry. Es haben sich ein paar Regeln und Punkte geändert. Müssen jetzt nicht unbedingt befolgt werden, aber ich nutze bei Regelfragen mittlerweile Warcrier und die Seite ist eigentlich immer aktuell.

    Für mein Spiel morgen gegen Nobody hab ich gerade noch den Neurotyrant fertig bekommen. Vor dem Modell hatte ich irgendwie Respekt, weil man das besser nicht ganz gebaut haben sollte, um es leichter bemalen zu können. Außerdem schien mir die Base komplex. Jetzt bin ich sehr zufrieden und es hat super Spaß gemacht!


    Für Mittwoch den 26.6. ist mal wieder ein Warcry Abend geplant. Diesmal soll ab 17 Uhr bis 21 Uhr im Geek Haven (Rathausstraße 2, 53225 Bonn)

    gespielt werden. Bisher hab ich 6-7 Zusagen erhalten. Da die Kill Team Abende im Haven für 8 Personen ausgelegt sind, wäre wohl noch Platz für 1-2 Spieler. Ich bin kommenden Mittwoch vor Ort und kläre mal die Rahmenbedingungen (Anzahl Personen pro Tisch, verfügbares Gelände, Kosten entsprechend Belegung) und reserviere ggfs. direkt die Tische. Falls hier noch Interessenten sind, meldet euch gerne. First come, first serve. Bei Erfolg, wird es natürlich wiederholt ;) Der ungefähre Unkostenbeitrag (Tischmiete) pro Person sollte vsl. irgendwo zwischen 3-5 Euro liegen.

    Mehr als einen Monat lang nix hier gepostet.. ganz untätig war ich allerdings nicht. Hier noch ein Foto vom neuen besten Buddy meines Necromunda Boss, Caremeat the Sumpkroc:



    Und mein MVP, the Biovore himself, ist jetzt auch fertig. Inklusive seiner drei kleinen Freunde. Das Modell finde ich wieder einmal großartig!






    Sehen sehr cool aus, die Vampire! Kenne die Einheiten nicht wirklich und kann dir da nur einen allgemeinen Tipp geben. Ein Trupp mit nur 6 Modellen ist für Warcry schon sehr elitär und macht das Spielen der Missionen bzw. das Punkten oft sehr schwierig. Ich hab das zwar auch immer gerne gemacht, weil ich auch gerne Monster spiele, aber kompetetiv ist das dann eher nicht. Daher würde ich für den Start vermutlich erstmal mit der Skelett Bande loslegen.

    Heute probiere ich ein neues Detachment aus (Synaptic Nexus). Es kommen hauptsächlich große Käfer zum Einsatz, vor allem zwei Norns, ein Emissary und zum ersten Mal ein Assimilator. Und es geht vermutlich gegen ein neues Orks Detachment. Also viele "Firsts". Ich bin gespannt. Auf dem Foto fehlt der obligatorische Biovore. Dann wäre die Truppe vollzählig und ist mit 2 Enhancements genau 1800 Punkte stark. Bei 2000 Punkten wäre noch ein zweiter Screamer-Killer und Psychophage am Start :)


    So, hier jetzt noch mein Erfahrungsbericht. Das Detachment und die Liste hat tierisch Spaß gemacht! Ich war vorher unsicher, ob ich mit den Einheiten genug Synergien erzeuge, aber diese Sorge war massiv unbegründet und ich konnte auch trotz ein paar Fehlern bei der Bewegung ordentlich Punkten. Die meisten Punkte meiner taktischen Sekundär-Missionen musste noch nicht einmal der Biovore mit den Sporenminen regeln. Und am Ende war ich nicht annähernd getabbled. Ich bin immer noch verwirrt :lol:


    Allerdings hat OrkArn auch eine bunte Liste mit neuem Kodex und Detachment gespielt. Ich bin mit bewusst, dass da viele gute Sonderregeln vergessen wurden und ein Rematch in der Zukunft auch anders laufen kann oder wird. Daher jetzt erstmal freuen :]


    Der Schlachtverlauf


    Mit dem Missionsziel "Orte der Macht" war ich erstmal nicht glücklich, da ich nur 2 Charaktermodelle dabei hatte und der Neurotyrant eher für die Abwehr meiner Basis gedacht ist. Mit Bewegung 6 ist der auch unglaublich lahm. Das war mir vorher gar nicht bewusst. Ich hab ihn dann aber doch langsam Runde für Runde in die Mitte geholt und ganz zum Schluss durfte er auch einen Zielmarker halten.


    Der Hivetyrant hat ab Runde 1 einen Marker besetzt und bis auf eine Runde gehalten, keinen Schaden erlitten und meine Norns mit dem Über-Stratagem "Reinforced Hive Node" gepusht. Das Stratagem hätte ich bis zu 4 mal in einer Runde einsetzen können. Und in Runde 4 hab ich das zumindest 3 mal gemacht. Attacken gegen meine Norns haben dadurch den Durchschlag um 1 verschlechtert bekommen und waren mit den zusätzlichen Rettungs-/Rüstungswürfen und Feel-no-pains einfach nicht tot zu kriegen. NOICE!


    Hier hat der Norn Emissary seinen Zielmarker besetzt und ordentlich Feuerkraft um sich versammelt.



    Durch das zweite Über-Stratagem "Irresistible Will" konnte ich einmal eine fette Beschussoffensive starten bei der alle Einheiten im Umkreis von 6 Zoll auf den Ziel Treffer und Verwundungswürfe von 1 Wiederholen durfte. Absoluter Overkill, da meine Rupture Cannon gestern einfach alles zerlegt hat.


    Der zweite Norn hat auch voll abgeliefert. In der 2. Runde hab ich den wie geplant aus der Reserve reingeholt. Danke seiner Harpune konnte er einen Truck auf seinem Wunschzielmarker bereits mit einer 7+ erfolgreich angreifen. Dort hat er dann erstmal aufgeräumt und Platz für den Trygon geschaffen, der dann optimal mit seinem 3 Zoll Deepstrike in Runde 3 direkt auf den Marker konnte. Ab dann waren hier die Machtverhältnisse geklärt.

    Zum Schluss stand kein Einziger Ork mehr zwischen den beiden..

    The end...

    Sieht nach ner toughen Truppe aus! Wolltest du bei dem Major im Juni nicht Grey Knights spielen?

    Gestern kam nochmal 40k auf die Platte. Meine Tyraniden mussten sich den Salamanders von hgbuddne stellen. Immer ein extrem cooler, spannender und gleichzeitig entspannter Schlagabtausch. Diesmal waren auch zumindest fast alle Einheiten zum Teil bemalt und das macht schon was aus. Leider hab ich zu wenige und auch nicht gerade gute Fotos gemacht.

    Wir haben 1500 Punkte gespielt und jeder hat sich für die jeweiligen ehemaligen Index Detachment entschieden. Also Invasion Fleet vs. Gladius Taskforce. Ich mag das. Da weiß ich mittlerweile was so passiert :)


    Ich hatte einen sehr ausbalancierten Truppenmix dabei. Meine Battline bestand vor allem aus 2x20 Termaganten, die ganz geschickt die linke Seite und Mitte geblockt haben. Dank einem Psychophage sogar mit Feel no Pain 6+.

    Hätte ich beim Listenbau etwas mehr auf Synapse Einheiten geachtet, wäre sogar 5+ drin gewesen. Daher wird die Liste wohl wieder um einen Neurotyrant erweitert. Die rechte Flanke gehörte Meinem Broodlord mit Genestealers die mit viel Support (Backup Fire durch einen Exocrine, Buffs durch einen Neurolictor) auf fröhliche Panzerjagd aufgebrochen sind.

    Hier das Objekt der Begierde in seiner vollen Pracht:

    Hier das Ergebnis nach Runde 4:

    Um es nicht ganz ausarten zu lassen, es lief ganz gut für mich ;) Die Mission Scorched Earth und Regeln Targets of Opportunity (eine zusätzliche taktische Mission pro Turn) plus der Aufbau Search and Destroy haben mir aber auch alle in die Karten gespielt. Am Ende durfte ich mir also einen Sieg verbuchen und freu mich auf ein Rematch.