Beiträge von Muhmak

    Ist tatsächlich keine Battlesuit dieses Mal... nur ein Prototyp für ein Projekt, aber ich denke ihr seht schon worauf das ggf. hinausläuft... :D


    [Bild]


    Wie gesagt es ist frühes Prototypenstadium und ich muss noch einiges ausprobieren bzw. herausfinden, wie ich es ggf. in Serie erstellen könnte...


    Ich hab mal einen groben Prototypen entworfen - brauche aber mehr Infos zu den Details, wie breit die Flügel unten drunter sein sollen, was genau das hinten auf dem Kasten ist usw. - Alternativ mehr Zeichnungen, am besten Oben, Seite, Unten.

    Kann es vielleicht helfen, die MDF-Platte von beiden Seiten einzukleistern?

    Meine Küchenbretter öle ich auch immer von beiden Seiten gleichzeitig, auch wenn der Vergleich etwas hinkt.

    Man könnte ja Backpapier oder Folie darunter legen.

    Interessante Idee - das müsste ich mal ausprobieren!

    Ah, danke!


    Bei BMC bin ich schon regelmäßiger Besucher, irgendwo steht hier auch noch ein Glas mit seinem Washing-Rezept rum. ^^


    Ich kupfer mir gerne was aus Deinen Beschreibungen ab und experimentiere mal etwas damit.

    Ich habe das wichtigste vergessen.

    Nach dem Styrodur zusammenkleben:

    "Die Ritzen zwischen den Styrodurplatten habe ich mit feiner Spachtelmasse aus dem Baumarkt geschlossen und den Rest zwecks Textur auf über die Seiten des Felsen geschmiert - so bleibt das ganze ein flüssiger Übergang und sieht realistischer aus. Gleiches kann man auch gut an der oberen Fläche machen."


    Ich bin gespannt auf dein Ergebnis!

    Vielen Dank fürs Feedback!


    Ich hab' tatsächlich bereits den "Steinebox"-Trick angewandt - vermutlich zu voll befüllt oder zu ungeduldig beim Rütteln gewesen - werde da nachträglich nochmal mit etwas Alufolie drüber gehen, um etwas mehr Textur und Abnutzung zu verschaffen.


    Zum Tutorial:

    Die Felsen sind eigentlich relativ einfach, die habe ich als Anfänger als 5. oder 6. Geländestück gebaut. Styrodur auf MDF-Base (damit habe ich noch etwas Probleme, MDF zieht sich mit dem Holzleim immer hoch), dann Styrodur so zuschneiden, wie man die Felsen gern von der Form hätte. Für die Böschung / kleineren Steine ebenfalls zuerst Styrodur als Ausgangsbasis.

    Die Ritzen zwischen den Styrodurplatten habe ich mit feiner Spachtelmasse aus dem Baumarkt geschlossen und den Rest zwecks Textur auf über die Seiten des Felsen geschmiert - so bleibt das ganze ein flüssiger Übergang und sieht realistischer aus. Gleiches kann man auch gut an der oberen Fläche machen.

    Um dem ganzen Textur zu geben und die Steine unten zu Formen habe ich Holzleim und Küchenrolle gemischt und zur Texturierung verwendet.

    Hier kann man nach belieben noch Steine, Sand, ... ergänzen, wenn man das möchte. Ich habe die kleinen Steinchen nachträglich mit Holzleim aufgetragen, dann hat man mehr Kontrolle darüber.


    Das ganze habe ich dann mit einer Mischund aus "Mod Podge" und schwarzer Farbe, gemischt mit etwas Wasser, versiegelt (Tipp von BlackMagicCraft auf Youtube!), ich nehme an Holzleim statt dem teuren Zeug würde es hier auch tun. So hat man Versiegelung der Oberflächen, Kleber und Schattierung in einem. Das ganze bewahre ich in einem kleinen Glas auf, dann muss man nicht immer neu mischen.


    Zuletzt wird das ganze bemalt (hierzu die billigen Acrylfarben aus dem Malgeschäft in großen Tuben nehmen, nicht die teuren Farben für die Miniaturen!) und Gras drübergestreut (leider habe ich noch kein Gerät zur statischen Begrünung, deswegen liegt das Gras) und nach Belieben noch Gras-Tufts o.ä. ergänzen.


    Als Tipps kann ich sehr Black Magic Craft und Tabletop Lenny empfehlen, da hab ich viel davon her :)

    MDF dachte ich mir schon - ich habe immer das Problem, dass es sich an den Ecken hochzieht, wenn ich Styrodur mit Holzleim damit verklebe. Hast du da Empfehlungen?

    Habs schon mit Klemmen versucht, Bücher zum Pressen, ... aber dann hat es sich nachträglich hochgezogen.

    Hallo zusammen,

    um die Bemalforums-Kategorie nicht zu sprengen, gibt es hier einen kleinen Ausblick auf meine Geländebauarbeiten, mit Bitte um Verbesserungsvorschläge und Kritik!


    Ruine:


    Fels 1:


    Fels 2:


    Anbei ein Ausblick auf mein aktuelles Projekt:

    Letzter Post 20.01.2021.. Das ist.. ein Jahr her?! Hups.


    Anbei also mal ein kleines Update, was ich Figuren-technisch aktuell so treibe.

    Ich habe mittlerweile die fast alle untamed Beasts zu Warcry bemalt, einen kleinen Trupp Rohan für Herr der Ringe und zuletzt habe ich einige Runden Frostgrave ausprobiert - sehr interessantes Spiel!

    Da bei einem zwischenzeitlichen Rechnertod einige Bilder verloren gegangen sind, gibt es anbei nur ein flottes Bild der Frostgravetruppe. Der Magier braucht noch Farbe.



    20220204_16105780ky0.jpg


    Nachdem es letztes Mal einiges an Kritik für meine Blitzbowlfelsen gehagelt hat, habe ich mich auch da etwas geübt. Die Resultate gibt es im Geländebauforum, um die Kategorie nicht zu sprengen.


    Wie immer gibt es abschließend einen Ausblick auf aktuelle Projekte.

    In der Post gab es Anfang der Woche den Mars 2 Pro. Die ersten Testobjekte können sich doch durchaus sehen lassen, wie ich finde!

    (Greenstuff ist WIP!)


    20220204_161414tpjrp.jpg 20220204_161450c8jdw.jpg 20220204_161534a4jeg.jpg 20220204_161612xgkz2.jpg 20220204_161705b8krw.jpg

    Nicht sehr natürlich in Bezug auf "die stehen nicht in der Landschaft rum" oder "das sieht nicht aus wie behauener Stein"?

    Im Spiel stehen die Steine als "Fackelständer" auf dem Spielfeld und sind quasi künstlich gehauen/behauen.

    Hallo zusammen,

    trotz akutem Mangel an Mal-Motivation war ich in den letzten Wochen nicht ganz untätig.

    Neben kleineren Fortschritten mit meinen Herr der Ringe Figuren habe ich mich ein wenig an Terrainbau versucht.

    Neben zwei Steinblöcken für das Blitzbowl Spielfeld habe ich mein zweites Haus zusammengestellt und bin damit, für ein Experiment, ganz zufrieden.


    Zusätzlich habe ich mich mal an Bluestuff herangewagt - einige Teile, vor Allem der Körper, sind sehr gut geworden, andere, wie beispielsweise der Helm, eher weniger. Die Hälfte steckt aber noch in den Formen, das finale Fazit gibt es dann inklusive Bildern :)


    Als nächstes auf dem Plan steht noch ein bisschen Terrain (ein kleineres Haus für Herr der Ringe, Mauerreste und einige Zäune), die ersten fertigen Reiter Rohans und das Bluestuff-Experiment!

    Alter Schwede. Wenn man "alles" tatsächlich wörtlich meint. :)

    Sehr schicke Sammlung hast du da, schade, dass man die Photobucketbilder nicht mehr vergrößern kann.


    Ja auf Ebay hatte ich auch schon des öfteren geschaut und hier und da was zum testen gekauft, aber das meiste ist so dick mit Farbe zugeklatscht, dass die nicht mal mit Nagellackentferner von den Metallfiguren geht. Ich bin ja nun auch nicht der begnadetste im Pinseln, aber es ist schon unglaublich, was manche Leute da mit ihren teuren Figuren so anstellen..


    Hab momentan ein Auge auf die Warhammer-Community Seite geworfen, da wird ja aktuell fleißig von limited-prints von Herr der Ringe angekündigt. Letzten Samstag war ich leider zu spät dran, da ist innerhalb von ein paar Minuten alles weg. Mal schauen, wie es diese Woche aussieht.

    Hi,

    hab leider kein Bild von dem tödlichen Blick, den ich der besseren Hälfte zugeworfen hab, als sie gestern lachend die gleiche Frage gestellt hat...


    Ah, verdammt. Aber zwei Mal die gleiche Vermutung reicht mir erstmal, dann wird das so beibehalten. Ich werd in zwei Jahren nochmal drauf zurückkommen! ;))


    Gab es zum Ringkrieg eigentlich größere Infanteriepackungen, oder wars einfach ein bisschen teurer (€€), die Armeen aufzustellen?

    Schlacht um Mittelerde - sehr cool! Ich bin auch immer noch an der Pelennor Box am pinseln und habe gestern das erste Testspiel - Coronabedingt gegen mich selbst gemacht. Dabei gleich mal eine allgemeine Frage: Wie verhält sich das mit den Kriegerscharen - muss ich die, ähnlich wie bei Warhammer (auch schon ewig her, dass ich hier ein Spiel hinter mir habe, also falls es sich geändert hat bitte um Info!) in ganzen Trupps bewegen, oder ist jedes Modell einer Kriegerschar individuell sprich kann laufen, wohin es möchte?


    Eine zweite Frage: In den Regeln im Armeen-Buch taucht im Text immer mal wieder "Macht" auf - gehe ich korrekt in der Annahme, dass das im Deutschen eigentlich die Heldentumspunkte sind, oder ist das nochmal etwas anderes?


    VG