Beiträge von EkuzTheTrenchrat



    Herzlich Willkommen zu meinem ersten Tutorial!

    In meinem Armeeaufbau Necrons der Nachttürkisen Fast Paint Gruft kam die Frage auf wie ich mit Pigmentpulvern die Bases gestalte. Da lass ich mich doch nicht lumpen euch dieses Hexenwerk mal näher zu bringen!


    Vorweg: Ich werde hier zwei Methoden beschreiben, beide haben ihren Sinn und Einsatzbereich und sind abgesehen vom Aufwand der Materialbeschaffung Kinderleicht und mit großer Wirkung.


    Basics:


    Pigmentpulver ist Farbe ohne Bindemittel, man muss sie nach (oder auch vor) dem Auftragen binden. Für Vitrinenmodelle reicht es sie vllt festzureiben oder mit Terpentinersatz zu fixieren, für Spielfiguren reicht das nicht.

    Am besten bindet man die Pigmente mit etwas dass wir eh für unsere Figuren nehmen, nämlich ein Acrylbindemittel auf Wasserbasis oder "Klarlack aus der Dose". Aufgetragen wird das ganze dann mit dem Pinsel, der Airbrush oder mit einer Pipette, je nach gewünschtem Effekt.

    Für den flächigen, dicken Auftrag eignet sich am besten die Kombination aus Pipette und Pinsel.

    Ich hab was den Fixer angeht viel rumprobiert und bin mit dem GSW Pigment Fixer recht zufrieden. Am Ende geht aber auch Lahmian Medium oder anderer Mattlack, jeder hat da ja so seinen Liebling..

    Ich verdünne den GSW Fixer mit Wasser. 60Wasser zu 40Fixer.


    Methode 1: Das ganze Base



    Material:

    Pigmentpulver

    alter Pinsel

    Pigmentfixer


    In meinem Fall hab ich das Base in der Vorarbeit mit Kokoserde und Holzleim gestaltet um eine natürliche Struktur zu erzeugen.

    (Kokoserde? Ja genau! -dieses Zeug dass es als Block gibt der in Wasser aufquillt. Allerdings hab ich mit nem alten Brotmesser was abgeschabt statt den ganzen Block aufzuweichen.)

    Dann wurde das ganze schwarz grundiert und es konnte ans Eingemachte gehen.


    1. Mit einem trockenen Pinsel wird das dunklere Pigment auf dem Base aufgetragen und "festgetupft".

    2. Das hellere Pigment wird grob aufgetragen

    3. Mit einer Pipette wird verdünnter Pigmentfixer aufgetragen um die Kapillarwirkung zu nutzen

    4. Mit dem Pinsel wird durch tupfen der Fixer vorsichtig verteilt. Wichtig ist zu tupfen um die verschiedenen Pigmente nicht zu sehr zu vermischen


    Das ganze muss ein paar Stunden trocknen (über Nacht), nach dem trocknen sind die Pigmente wieder Ultramatt, so oder anders kann das ganze dann nach der abschließenden Basegestaltung aussehen:




    Methode 2: Staub


    Statt das ganze Base zu gestalten wird mit dem Pigmentpulver trockengebürstet. Es ist wichtig hier etwas "zuviel" aufzutragen, da hierbei die Pigmente anders fixiert werden und einiges verloren geht.

    Hierfür hab ich noch kein Bildtutorial, werde aber bei nächster Gelegenheit eins nachreichen.

    Die Pigmente habe ich bei dieser Methode mit Mattlack Spray (Bspw. Citadel Munitorium Varnish) fixiert.

    Bloß nicht voll draufhalten!!! -Nur ganz leicht einnebeln, ihr werdet sehen, dass trotzdem jede Menge vom Pigment verschwindet.


    Das kann dann zum Beispiel so aussehen:




    Bei weiteren Fragen bin ich euch gern behilflich und bezüglich der Risiken und Nebenwirkungen fragt ihr am besten einen Painboy oder Apothecary..

    Kleines Non-Photoshoot Update:

    Ich hab noch einen Mancer, 5 Kitbash Flayed Ones, einen Reanimator und 12 weitere Scarabs bemalt.
    Bei den Scarabs und den Flayed Ones fehlen noch die Bases, aber mein Klarlackspray ist leer und ohne ist es ne Sauerei im Schrank dank der trockenen Pigmente..


    74d8166d-ca8a-4dc9-8jcktj.jpeg

    Gefallen mir bis auf den Schnee super! Die Nachbearbeitung hätte ich mir gespart... schaden tut es aber nicht. Tolles FP-Projekt!

    Was gefällt dir am Schnee nicht? Die Umsetzung oder der Schnee?

    Ja.. notwendig war es nicht, aber im Gesamtbild macht es zumindest auf Fotos was her. Aufm Tisch ist es Wumpe, die haben so ne ungesunde Haltung, dass sieht man eh nicht 🙄

    Wie ein weiser Mann eins sagte:

    Zitat

    der beste Zeitpunkt dafür ist nämlich kurz vor Fertigstellung eines anderen Projekts :hammer:


    Ich hab ne neue Armee begonnen!

    Ich bin günstig zwei mal an die Indomitus Necrons gekommen und hatte Lust auf Speedpaint! :bang:


    Hier möchte ich den Aufbau dokumentieren.

    Samstag und Sonntag hab ich dann ein kleines Patroldetachment fertig bemalt, jetzt brauch ich erstmal ne Alternative zum Chaos Black und dann geht es auch schon weiter..


    genug der Worte, Bilder!


    72f70bae-065a-49c7-aevjbz.jpeg


    bb8580f3-717f-4425-9k8jfm.jpeg


    6eeb8a70-1ab7-4364-a4rjdh.jpeg


    126b9f2e-8d4b-49a3-anvkge.jpeg


    Gruppenbild


    fc99fca7-e4fb-47f4-brmkhg.jpeg

    Aktuell bemalt:

    Overlord

    2 Cryptothralls

    10 Krieger

    9 Scarabs


    aktuell ist noch Irgendein-Mancer in Bemalung und dann stehen erstmal n Haufen Krieger auf der Liste.. ach und die Blood Angels gibt es ja auch noch :wayne:


    Kritik und Anmerkungen sind natürlich gern gesehen!!


    lg

    Basti

    Mir gefällt das Farbschema der Eldar sehr gut!

    Allerdings find ich persönlich immer schwierig ein Modell zu betrachten, wenn das Base nicht gemacht ist. Wenn du kein Bock da drauf hast, dann würde ich dir empfehlen, dass du die Bases ordentlich schwarz malst, dadurch sieht das Modell viel sauberer und “Fertig” aus.


    lg

    Hattest du mal mit dem Gedanken gespielt, deine Marines in Intervallen zu bemalen?

    Also z.B.: Zwei normale Intercessors, gefolgt von zwei DC Intercessors und (optional) ein Charaktermodel/ irgendwas, dass schon zu lange rum liegt.

    So hab ich es jetzt mal gemacht.. das klappt tatsächlich wesentlich besser für mich! Hinzu kommt, dass ich jetzt endlich n vernünftigen Tisch hab, dadurch steigt die Motivation zu malen immens!

    Ich hab in den letzten Tagen ne Menge an meiner Death Company geschafft (15 Modelle haben Grundfarben drauf), einen Trupp Aggressors angefangen, der Sergeant ist bereits fertig und nebenbei immer wieder mal an meinem Indomitus Captain Umbau/Kitbash gemalt. Jetzt ist der gute Herr fertig..

    Ich weiß Eigenlob stinkt, Ist ne Todsünde, Blabla!!


    Ich bin super Happy mit dem Ergebnis, ich hab was Neues ausprobiert, Techniken gemischt und mir ne Menge Zeit gelassen und trotzdem ein Ende gefunden. Ich selber würde ihn zu den Top Miniaturen zählen, die ich bisher so gemalt hab.


    Genug gelabert! Blut für den Imperator und Schädel für seinen Thron..



    Mattlack kommt bei besserem Wetter, dann kommen auch Gras und Blümchen..


    lg

    Sebastian

    Cool! Gefallen mir gut die Modelle! Ich bin schon ganz motiviert am planen wie ich meine Orks und Goblins umsetze! Bin noch total unschlüssig ob sie was zeitgemäßer bemalt werden oder Full Oldhammer mit grünen Sägespänen auf dem Base ?


    Edit:

    Hier ein älteres Bild der Truppe. Muss die Jungs die Tage mal bei Mama aus dem Keller holen.. Fotoqualität ist mehr als unterirdisch ?

    ff535b3b-96cc-402f-agqj6w.jpeg

    Welche Edition wollen wir denn spielen?

    Ich wäre ja für die 6te.. hab die als ziemlich eingäng in Erinnerung und die Regeln sind auch noch gut verfügbar ohne horende Sammlerpreise zahlen zu müssen! Deine Zielsetzungen find ich gut, schöne Alternative zu den Blood Angels ?


    Edit: Wäre mit Orks und Goblins dabei!