Beiträge von Saranor

    Auf dem letzten hatte ich die Maserung erkannt und danach die anderen nochmal gezoomt. Zumindest für Fotos war es etwas schwach.

    Alternativ kannst du mit weiß oder Knochenfarbe nochmal drüberbürsten.


    Wobei wichtiger ist, wie es live aussieht.

    Wie war das Frostgrave Spiel gelaufen? Gibt es nen Spielbericht?

    Der Chef mit seiner Zigarre und der Koch :rofl:

    Der Koch hat auch eine Geschichte:


    übrigens werden die Banden weiter ausgebaut.


    Ich werd noch etwas an den Pappvorlagen feilen und danach mit Plasticcard eine Flotte bauen. Die Pappvorlagen übergebe ich meinen Kindern :pferd:

    Meine Frau will das ich die Geschichten in einem Buch sammel :)


    Und die zweite direkt hinterher:


    Dann mal die erste Geschichte (sie sind für zwei vier- bzw Fünfjährige Mädchen )


    Nicht jeder, aber viele.


    Die Zwerge sind die Hauptcharaktere der Gute-Nacht-Geschichten meiner Kinder.


    Ich kann die Geschichten gerne hier posten, sind ca. 40-50 Tendenz steigend.

    Der “Chef” ist der Armbrustschützenheld Konnar Adlerauge:



    Konnar Adlerauge

    sls junger Bartling war er einmal auf einer Patrouille durch den Orkwald dabei.


    Da es in letzter Zeit sehr ruhig war, erwarteten die Zwerge keine Zwischenfälle. Umso mehr waren sie überrascht, als sie einige Orks entdeckten.

    Der Anführer der Patrouille wollte wissen warum die Orks hier waren und so schlichen sich die Zwerge näher an die Orks. Konnar war unerfahren und aufgeregt über seine erste Begegnung mit Orks, dass er auf einen Ast trat und es laut „Knack“ machte. Konnar erschrak und stolperte einige Schritt vor, bevor er bäuchlings hinfiel. Beim Sturz landete er unglücklich auf seiner Armbrust und ein Schuss löste sich.

    Danach hörte er, wie die anderen Zwerge los stürmten und mit den Orks kämpften.

    Konnar bemühte sich schnell aufzustehen, doch verhedderte sich immer mehr in seiner Armbrust. Als er endlich wieder auf den Beinen war, war der Kampf vorbei.

    Er gab ein jämmerliches Bild ab, als er da niedergeschlagen stand, Dreck im Gesicht und die Sehne seiner Armbrust gerissen.


    aber einer der Veteranen kam zu ihm, klopfte ihm kameradschaftlich auf die Schulter, „gut gemacht Junge!“

    Konnar verstand nicht was los war, bis ein anderer Zwerg einen Toten Ork aufrichtete. Mitten zwischen den Augen steckte ein Armbrustbolzen...

    “Das war wohl ihr Anführer. Sieht nach einem richtigen Waaaghboss aus. Wir sollten zuhause alle warnen.“


    Zurück im Karak gab der Anführer der Patrouille seinen Bericht. Darin lobte er Konnar wie er die Initiative ergriffen hatte, aus dem Gebüsch gesprungen war und mit einem gezielten Schuss den Anführer der Orks ausgeschaltet hatte.

    Konnar wurde von allen gelobt und abends bei mehreren Krügen Apfelsaft schmückten die anderen Zwerge der Patrouille die Geschichte weiter aus. Der Junge Bartling wurde als Held gefeiert und bekam den Beinamen „Adlerauge“. Er selbst wusste nicht, ob er sich schämen oder freuen sollte.

    Einige Tage später kam der Anführer der Patrouille nochmal zu Konnar.

    “Wir konnten die Spuren der Orks verfolgen. Die Orks hatten anscheinend einen großen Waaghh vorbereitet und sich viel Mühe gegeben möglichst lange unentdeckt zu bleiben, aber nachdem ihr Anführer tot war, hatten sie sich zerstritten und waren wieder in ihre Löcher zurück gekrochen. Du hast damit den Waaghh eigenhändig aufgehalten.“

    “aber ich hab doch nichts gemacht. Ich war nur gestolpert.“ stotterte Konnar.

    Der alte Zwerg erwiderte, „das mag schon sein, aber vielleicht war es auch Grungi, der dich geleitet hatte. Vielleicht hat er sich zu größerem Auserkoren. Wie dem auch sei, es war dein Bolzen der den Ork getötet hat.“

    Er klopfte Konnar noch einmal ermutigend auf die Schulter und ging weiter.

    Konnar blieb noch einige Augenblicke verblüfft stehen. Dann aber fasste er den Entschluss, dass es dieses Mal noch Zufall oder Grungis Hand war, aber beim nächsten Mal würde er es selbst sein! Er würde der beste Schütze aller Zwerge werden!

    Danke, leider zieht sich das Auftaktspiel für die Kampagne etwas hin.


    Falls noch jemand Interesse hat, kann man noch aufspringen. Oder einfach so mal ein Spiel Mordheim oder Frostgrave machen.

    Danke. Ich will jetzt gezielt das Gelände für die Vampirjäger Kampagne weiterbauen.


    Da fehlt die Villa und zwei Stadttore.

    Danach wird die Zwergenfestung fertiggestellt.

    Die Elfenspielerin spielt zum ersten Mal, daher haben wir erstmal ein Testspiel gemacht.


    Ich hab schonmal die Untoten rausgeholt und wir hatten ein schnelles Spiel.

    Die Elfen starteten über die Flanken, während ich über die Mitte mit Vampir und Todeswölfen vorrückte.

    517A92A1-9ECE-4CBC-900A-488A13291481.thumb.jpeg.2d99d13b34a6883aee572537938a4d67.jpeg


    Der Beschuss der Elfen auf der linken Seite litt unter Würfelpech, so dass mein Zentrum in Schlagreichweite ging. Ein Todeswolf brach den Schattenzauber. Die Elfen zerlegten ihn dafür, aber mein Vampir nutze die Gelegenheit über die Elfen herzufallen.

    9A33AAA2-807E-481D-A011-90CDF99A5B63.thumb.jpeg.11f2219c892e935cf31b2fc653796f79.jpeg


    Ein kurzes Gemetzel später, waren 2 Elfen ausgeschaltet, mein Todeswolf, und der zweite lag am Boden. Jedoch waren meine anderen Untoten mittlerweile überall in Angriffsposition, so dass der Elf sich erstmal zurückzog.


    Am Ende blieb der Todeswolf tot, während die Elfen nur Oppossum gespielt hatten...


    Aber ich konnte 5 Splitter für 90 Gold erbeuten, während die Elfen 2 Splitter für 55 Gold verkaufen konnten.

    Für ein erstes Spiel, war es gelungen und lustig. Ich freu mich schon auf das erste Kampagnenspiel :)

    Hallo zusammen,


    Ich werde bald mit der Vampirjägerkampagne starten. Wir sind 3 Spieler und werden die Regeln ein wenig anpassen, dass wir ohne Spielleiter spielen können.


    Die Stadt Buckelburg wird verteidigt von Zwergischen Fuhrleuten, Schattenkriegern und einer dritten Bande ( er überlegt noch).


    Hier werde ich euch die Spielberichte rund um die Kampagne präsentieren.