Hobby Blog 2020 - reloaded

  • Hi,


    mir ist aufgefallen, dass meine Arbeiten aus der Woche vor Weihnachten noch garnicht online sind.


    Yncarne ... der letzte grundierte Eldar von mir (nach der Grundierung warten noch 6 Viper, 8 Storm Guardians und eine handvoll Charakter... dann sind die Eldar erstmal fertig)
    Wechselwaffen von Eldarfahrzeugen... was für eine Strafarbeit.


    Von gestrigen digitalen Maltag: Mortheimfiguren, die sich seit über 10 Jahren in meiner Sammlung befinden.


    damit ist mein Zähler seit Sommer bei 164

  • Wechselwaffen sind echt ne Strafe, Daumen hoch für's durchquälen ;)


    Der Maximalpigmentierte mit der Eistüte ist cool geworden :)

    'There are no Atheists in Foxholes' isn't an argument against atheism, it's an argument against Foxholes.

    James Morrow

  • Hi Leute,


    Jahresabschluss!


    Dieses Jahr wurden uns ganz gut die verschiedenen Facetten von unserem Hobby aufgezeigt. Die "Stubenhocker"-Aspekte vom Tabletop-Hobby konnte ich dieses Jahr so ausleben wie seit Jahren nicht. Ich habe mir im Mai eine ganze Woche Urlaub für den Umbau und die Bemalung meiner Knight Armee gegönnt. Im ersten und zweiten Lockdown habe ich quasi meine gesamte Freizeit für die Bemalung von Figuren investiert. Und was kam zu kurz? Natürlich das Zocken, Turnier, die Conventions und die üblichen Treffen. Ich fand es super, dass wir die Sommermonate nutzen konnten, um ein paar Hate-Tage, Warhammerquest, Maltage und die internen Treffen in der Restauration von Phils Eltern durchzuführen. An dieser Stelle ein dickes Dankeschön an Phil, der das Ruder als Orga übernommen hat. Superleistung, gute Organisation und auch ein dickes Dankeschön an deine Eltern! Bitte Grüße bestellen!!!


    Meine Projekte 2020


    Mein Lieblingsprojekt 2020, das immernoch WIP ist: 2644-img-5248-jpeg


    Hier wurden nur die letzten Handgriffe gemacht:

    2359-img-3355-jpeg


    Mein Lieblingsfastpaintprojekt, das Anfang 2020 fertig gestellt wurde:

    2388-img-3519-jpeg



    Mein Hate Brettspiel hier im Detail: Hate - Das Spiel über Liebe, Zärtlichkeit und Zuneigung.... NICHT!

    2556-dsc-0206-jpeg



    Für mich war es zudem ein erfolgreiches Jahr, da ich sehr viele Altlasten bemalt habe (Eldar und Deathwatch). Mein Vorhaben keine neuen Figuren zu kaufen, konnte auch - weitestgehend - umgesetzt werden.


    Zum Jahresabschluss (Malmarothan 1-3 im Weihnachtsurlaub) konnte ich noch folgendes umsetzen:


    Kommander Katuu mit seinen Rebellen (Star Wars West End Games Rebellen von 1987 und 1988)


    noch mehr Rebellen... mir sind aber die Bases (5-Cent Münzen) ausgegangen


    kommander Veers mit seiner Würstchentruppe :) ...(namenloser Ewok, Wicket, Ewok Schamane, AT-AT Kommander)


    Damit ist mein Counter vom Sommer bis jetzt auf über 200 ... natürlich auch viel Fastpaint dabei.


    Was steht 2021 an?

    Ich würde gerne weiter an meinem Star Wars Projekt und meinen Herr der Ringe Projekten arbeiten. Diese kamen 2020 nicht wirklich weiter. Ich denke, dass 5-10 Modelle pro System und Monat realistisch sind. Für 40k stehen ein paar wenige Eldar Modelle, Space Marienes und ein paar Blachitsu Umbauten an. Zudem werde ich die Knights fertig stellen wollen. Wenn ich ein neues Projekt starten möchte, liegen hier noch ein paar Tyraniden rum. Für Blackstone Fortress und Underworlds sind noch ein paar Sachen zu erledigen und die letzten GW-Brettspiele warten auch noch auf Farbe. Meine Einkäufe werde ich weiter gegen Null reduzieren. ... mich interessieren die neuen Banden für Underworlds. Die werde ich mir zulegen, sobald der Bestand abgebaut ist.


    Ich wünsche euch allen einen guten Rutsch, einen guten Start für 2021 und ein erfolgreiches Jahr. Ich hoffe, dass uns die Einschränkungen nicht weiter hart treffen werden und wir uns wieder häufiger treffen können.


    beste Grüße Seb.