Hobby Blog 2020 - reloaded

  • Die Schiefersteine und Wurzeln geben eine tolle Grundlage! Ich bin auf das Gesamtbild und die Farbwahl gespannt.

    Bei den großen Flächen würde sich meiner Meinung nach bröckelnder und ramponierte "Lackierung" wohl sehr lohnen. Wie ist Dein Plan?

    Zitat Koali: 24 Dryaden ... Wer bitte spielt sowas außer Fluffbunnys... --- na ich. Endlich habe ich die nötige Selbsterkenntnis.

    :gw:

  • Hi


    Wenig los hier im Forum... klar... geiles Wetter und der TT-Simulator muss ja auch bedient werden :D!


    Wir haben aktuell Urlaub. Natürlich findet der - ganz anders als gepelant - zu Hause statt. Habe viel Zeit damit verbracht das Haus - insbesondere aber den Keller auszumisten und zu renovieren. Die Europaletten sind Geschichte und wurden selbstverständlich nochmal weitverkauft. Macht auch Spaß und ist schön, dass sich etwas entwickelt. Fotos folgen, wenn es fertig ist.


    Auch mein Knight-Projekt geht weiter. Was soll man schließlich mit der ganzen Zeit machen... und nur am Hausarbeiten nervt. Folgende Arbeiten wurden in den letzten 2 Wochen durchgeführt bzw. beendet:

    - Rapunierter Look

    - LEDs

    - Abgas

    - Magnetisieren der Waffen

    - Grundschicht der Bemalung


    Es ist schon echt der Hammer wie viel Zeit für das Indivualisieren der Modelle ins Land gegangen ist. Die Armee besteht aus 9 Modellen. 1 Kastellan, 3 Knights, 5 Arminger... die kleinen Waffen der Modelle sind meist schon größer als normale Infanteristen, die großen Waffen können schon mit Fahrzeugen aus anderen Fraktionen mithalten. Die Modelle sind einfach klasse und gefallen mir von Tag zu Tag mehr.


    Zu den Fotos:

    Das erste Foto zeigt die Knights mit LED (die Modelle sind nur gesteckt, deshalb sehen sie etwas wackelig aus). Ich wollte zunächst das volle Programm bei Conrad Electronic holen. Habe mich dann aber für die preisgünstigere Alternative von Ebay entschieden.

    https://www.ebay.de/itm/10-Min…0641a1:g:p6UAAOSw4tJeOb71

    ...+ eine Packung Schrumpfschlauch = unter 20€ für die ganze Armee. Die Ketten wurde auf 7 LEDs für die großen Modelle und auf 3 LEDs und eine Batterie für die "kleinen" Arminger gekürzt. Den Batteriekasten habe ich zerlegt. Den Schalter etwas "extrahiert". Batterie und Kontakte wurden professionell mit Klebeband zusammengefügt. Schäden oder "Lötstellen" wurden mit Schrumpfschlauch bearbeitet. Die großen Knights leuchten an der Brust, den Augen und unter den Armen. Eine LED ist als Ersatz dabei. Die Arminger leuchten im Auge und unter den Armen. Die Technik verbirgt sich zu 100% im Korpus. Der Schalter befindet sich im hinteren Teil. Fotos folgen bei Gelegenheit


    Das Zweite Foto zeigt das Auftragen der Grundschichten in 3 Stufen. Geplant ist eine Blanchitsu-Bemalung

    Stufe 1 Grundierung (Arminger): Die Modelle wurden zunächst in Schwarz grundiert (Hellweg Eigenmarke für 5€), danach folgte eine stellenweise grundierung mit Rostschutzfarbe... welche Ironie um einen Rosteffekt zu erzeugen ;-)... die Farbe ist rot/braun und ich hatte noch eine im Keller... als letzte Schicht wurde die bereits bei meinen Mechnivus verwendete Effektfarbe genutzt. https://www.ebay.de/itm/2x-Mot…ksid=p2060353.m2749.l2649.

    Stufe 2 Silber trockenbürsten (Kastellan): Habe hier Vallejo Boltgun genommen

    Stufe 3 Orange trockenbürsten (Knight): Slayer Orange von GW.

    ... danach folgte noch eine Schicht Strong Tone (leider aktuell kein Foto hier)

    Verbrauch: 3 Dosen Schwarze Grundierung, eine kleine Dose Rostschutz, eine 3/4 Dose Rosteffekt, 3 Töpfchen Strong Tone ;-)


    ...um das Ganze zu vollenden experimentiere ich aktuell hiermit: https://www.ebay.de/itm/Rostfa…ksid=p2060353.m2749.l2649


    Ich halte euch auf dem Laufenden ;-)

  • Zu den Fotos:

    Das erste Foto zeigt die Knights mit LED (die Modelle sind nur gesteckt, deshalb sehen sie etwas wackelig aus). Ich wollte zunächst das volle Programm bei Conrad Electronic holen. Habe mich dann aber für die preisgünstigere Alternative von Ebay entschieden.

    https://www.ebay.de/itm/10-Min…0641a1:g:p6UAAOSw4tJeOb71

    ...+ eine Packung Schrumpfschlauch = unter 20€ für die ganze Armee. Die Ketten wurde auf 7 LEDs für die großen Modelle und auf 3 LEDs und eine Batterie für die "kleinen" Arminger gekürzt. Den Batteriekasten habe ich zerlegt. Den Schalter etwas "extrahiert". Batterie und Kontakte wurden professionell mit Klebeband zusammengefügt. Schäden oder "Lötstellen" wurden mit Schrumpfschlauch bearbeitet. Die großen Knights leuchten an der Brust, den Augen und unter den Armen. Eine LED ist als Ersatz dabei. Die Arminger leuchten im Auge und unter den Armen. Die Technik verbirgt sich zu 100% im Korpus. Der Schalter befindet sich im hinteren Teil. Fotos folgen bei Gelegenheit

    die Idee gefällt mir richtig gut! ich habe bisher nur einen grösseren knight (canis rex) gebaut und leider an sowas wie magnetisieren und mit effekten versehen nicht gedacht. ich bin schon auf die fertige knight armee gespannt! :)

  • Es geht/ging weiter...


    Foto 1:

    Der Resteffekt hat mich zuerst etwas schockiert. Im Lieferumfang enthalten ist eine gräuliche Farbe mit Eisenoxid-Bestandteilen und ein Beschleuniger. Die Eisenfarbe soll 2-3fach aufgetragen werden, danach soll man den Beschleuniger auftragen, -pinseln, -spachteln, -sprühen. Gemäß Hersteller kann man den beim Rosten zusehen. Gesagt getan... Ergbenis irgendetwas grau/grün/undeffinierbares... Ich habe den Beschleuniger nach 24 Stunden erneut aufgetragen... wieder nichts. Ich habe Salz drüber gestreut und nochmal 24 Stunden gewarten... immer noch nichts... ärgerlich... über 20 Euro durch den Wolf gedreht und Figuren versaut? Habe ein Wassbad angesetzt und das Salz abgewaschen und ZACK! Nach 1 Minute die geilsten Rosteffekte erzeugt. Anscheinend ist die Luft momentan so trocken, dass ohne Zugabe von Wasser kein rosten möglich war.


    Foto 2:

    Nachdem die Modelle vom Waschen trocken waren, habe ich sie mit Wasser besprüht und mit Salz bestreut. Das Foto zeigt die erste Testmini. Habe den Jungen mit Armypainter Hydra Green (war mMn der Beste Kontrast zu Rost) bemalt. Ich habe die Verkleidung bewusst lückenhaft bemalt um das Modell möglich rostig erscheinen zu lassen. Gelenke wurden mit Contrast Schwarz bemalt, Schriftrollen ein bisschen verziert ... thats it. Ich bin zufrieden. Es folgt noch etwas Airbrush Arbeit an den Generatoren... Bin mir aber noch nicht sicher welche Farbe ich nehme... Rot/orange/gelb?


    mfg

  • Verdammt geil! Teilweise glänzt der rost? Ist das noch nass oder wirkt das auf den Bildern so?


    Ich würde leuchten in orange machen. Den Kontrast von Orange und Türkisblau fand ich schon bei Vipers Trolltruppe klasse.

    Always ask yourself :"What Would A Pirate Do?"

    Bemalte Minis 2019: 234:bang:

    Bemalte Minis 2020: 72:]

  • Hi


    @ Sven:

    Mit Wasser rieselt es auf jeden Fall etwas... ich habe aber keine Ahnung, wie es bei Haarspray läuft? Ich persönlich hätte aber keine Lust es mit Haarspray zu testen ;-)


    @ all:

    Kleine Freehandarbeit für das erste Knightbanner (imperialer Adler mit Blitzen, Auge von Horus und der Tod mit Schwert und Schild in Knight Heraldik)



    Anbei noch ein paar Umbauprojekte meiner letzten Urlaubswoche. Soll der Infanterie-Teil der "Blanchitsu" Knights werden. Ich hätte gerne eine kleine Mechanicus, Astra und vielleicht noch SM-Truppe zur Unterstützung.


    WIP Nahkampf-Centurions


    3 Enginseer/Techmarines auf 32mm Bases (aus Domini gebaut)



    2 Maschinengeister/Servitors


    2 minimal umgebaute Servitors


    Imperiale Elite Truppen (Charakter, Apo, 2 Elite Soldaten)


    imperiale Priester


    Einheiten-Füller (Greif mit Cyber-Auge, Dr. Ball, fliegender R2D2, Apo-Engel)


    Baum-Maschine



    ... alles Umbauten, die ich schon länger geplant habe... BTW... Bitz-Einzelkauf bei Ebay macht arm :unglaublich:


    mfg

  • Wenn man die Menge an Kraftausdrücken aussprechen und weg piepen würde, die ich mir gerade erspare auszuschreiben um die epochale Brillianz nicht zu verunstalten, bekommt man sicher ne Tonspur für R2-D2...


    Einfach glorreich.

    - Es gibt keine schlecht bemalten Modelle, nur ungeschultes Talent. Aber fehlendes Talent gibt es...


    Bemalte Modelle 2019 (Stand 24.12.) - 20 -

    Bemalte Modelle 2020 (Stand 23.05.) - 22 -

    Während des Corona-Lockdown bemalt: - 18 -