Contrast - Segen oder Marketing Trick?

  • Am Samstag habe ich im GW zusammen mit Phil und Juls die meinen GW Farben getestet.


    Ich war erstmal schwer kritisch und hab dem ganzen nicht vertraut.

    Aber die Farben haben mich großenteils sehr überzeugt! Daher wollte ich euch mal kurz ein paar Eindrücke geben.


    Was ist anders?

    Die Farben wirken wie ein dickflüssiger, hoch pigmentierter Wash. Ich weiß nicht was als Lösungsmittel für die Pigmente genommen wird aber es lässt sich NICHT!!! mit Wasser verdünnen.


    Wie benutzt man die Farben?

    Man nutzt erst einen hellen Primer, ich habe die beiden neuen GW Primer zusammen mit Weiß getestet. Dabei habe ich einen Fehler gemacht. Als erstes habe ich eine weiß grundierte Figur bemalt. Dabei habe ich die Contrast Farbe so dick aufgetragen wie ich es bei normalen Farben machen würde. Das war deutlich zu dünn.

    Contrast muss deutlich dicker aufgetragen werden als man denkt, sonst scheint die Grundierung durch und es sieht kacke aus. Daher habe ich dann eine zweite Schicht aufgetragen, die nun zu dick war… Daher kann ich euch nicht sagen wie die Farben auf weißer Grundierung wirken.

    Beim dicken auftragen muss man aufpassen das die Farben nicht blöd poolen und dicke Flecken hinterlassen. Aber sonst laufen sie sehr gut zusammen und machen einen klasse Farbton!




    Was kann man damit Neues machen?

    Ich habe versucht fließende Übergänge zu malen. Das funktioniert auch sehr gut. Allerdings trocknen die Farben relativ schnell sodass man bei großen Modellen schnell arbeiten muss. Auch wirken sieh sau geil auf Metall Grundierungen.


    Würde ich den Farben selbst nutzen?

    Ein klares JA. Allerdings erst wenn ich ein neues Projekt anfange und am besten bei sehr organischen Modellen wie Tyranniden, Dämonen, alles was Nurgel ist, Seraphon etc. Juls hat aber auch einen Spaße Wolve gemalt der echt gut aussah für 5 min Arbeit.

    Allerdings würde ich immernoch mit Washs und ein paar Hightlights weiter machen.

    Allerdings empfehle ich jedem erstmal ein paar GW Test Minis zu nutzen bevor man umsteigt. Es malt sich doch sehr anders als normale Farben.


    Hier habe ich nach der ersten Hautschicht noch mit Wasser verdünntest violett aufgetragen. Leider hat die Farbe das ganze nicht akzentuiert. Die Pigmente verteilen sich sehr ungleichmäßig …

    Vorher war ich mit dem Ergebnis (für 30 min Arbeit) echt sehr zufrieden. Jetzt gefällt es mit nicht mehr. Aber hej es sind auch nur Chaosbruten😉


    imgp6305xzk9c.jpg


    Hier ist nur eine Schicht für Knochen aufgetragen.


  • Schon wieder neue GW-Farben, nicht mit Wasser verdünnbar.


    Da es GW mit 5 oder 6 Wechseln der Farben nicht geschafft hat mir das Hobby trotz größter Anstrengungen zu verderben, hoffe ich mal, dass es auch diesmal nicht geling!


    Danke für den Testbericht an Euch!!!

    Zitat Koali: 24 Dryaden ... Wer bitte spielt sowas außer Fluffbunnys... --- na ich. Endlich habe ich die nötige Selbsterkenntnis.

    :gw:

  • Da muss ich ja glatt gucken, ob ich die Zeit finde, dass mal mit einem oder zwei meiner Feuerkrieger aus zu probieren... hat Ben die graue Grundierung denn da?

    "Ausgerechnet "weiß", der Spielverderber unter den Farben." - Chaos auf Deponia


    - Es gibt keine schlecht bemalten Modelle, nur ungeschultes Talent. Aber fehlendes Talent gibt es...
    - "Pain-ting is not a city in china!"


    Bemalte Modelle 2017: geschätzt 35...
    Bemalte Modelle 2018: - 43 -

    Bemalte Modelle 2019 (Stand 12.05.): - 11 -

  • Auf den Blidern die Du verlinkt hast, sind aber 3 Grundierungen zu sehen... :/


    Grey Seer

    Wraithbone

    Corax White

    "Ausgerechnet "weiß", der Spielverderber unter den Farben." - Chaos auf Deponia


    - Es gibt keine schlecht bemalten Modelle, nur ungeschultes Talent. Aber fehlendes Talent gibt es...
    - "Pain-ting is not a city in china!"


    Bemalte Modelle 2017: geschätzt 35...
    Bemalte Modelle 2018: - 43 -

    Bemalte Modelle 2019 (Stand 12.05.): - 11 -

  • Top, danke für den Bericht. Ich war bei den Mustern im Laden auch eher skeptisch.

    Vor allem befürchte ich, dass die Farben ähnlich wie die Base Farbe schnell in Töpfchen trocken werden und dann nicht mal verdünnbar sind.


    Daher bitte weiter testen und berichten :)

  • Auf den Blidern die Du verlinkt hast, sind aber 3 Grundierungen zu sehen... :/


    Grey Seer

    Wraithbone

    Corax White

    Corax White ist der "alte" weiße Grundierspray von GW. Er testet ihn einfach mit und man sieht recht wenig unterschied zu Grey Seer.



    Top, danke für den Bericht. Ich war bei den Mustern im Laden auch eher skeptisch.

    Vor allem befürchte ich, dass die Farben ähnlich wie die Base Farbe schnell in Töpfchen trocken werden und dann nicht mal verdünnbar sind.


    Daher bitte weiter testen und berichten :)

    Kannst auch selber Geld ausgeben und weiter testen ;)


    Ne kann ich berichten, werde mir die Hautfarbe, einen Türkiston, das Weiß und Medium holen. Denke das reicht dann erstmal für was ich vor habe.


    Btw. meine Basefarben benutze ich seit ca 1 Jahr und es ist noch keine vertrocknet. Außer dem alten Weiß (Ceramite White) das ist mega scheisse!

  • Hi


    Coole Sache Tobi! Danke für die Zusammenfassung


    Auch ich war erst skeptisch vom reinen Lesen. Dass die Farben aber positiv anders sind als alles was GW bis Dato veröffentlich hat, habe ich in den Videos erkannt! Der Effekt, der erzeugt werden kann, haut mich teilweise von den Socken!


    Ich werde mir auf jeden Fall eines von diesen "Starter-Sets" kaufen, weil ich den Preis als fair einstufe.


    Was ich gerne mit den Farben machen möchte:

    1. Momentan stehen immernoch meine Mechanikus auf meine "Bautisch" (nicht Maltisch).... ich habe vor Phil anfangen mit der Armee und seine ist schon spielfertig bemalt ... Coole Leistung Phil!!! Die Armee soll sehr abgerockt und verrostet wirken... gelegentlich soll man aber die alten Armeefarben bei sehr starker Patina erkennen

    2. Meine Darkeldar würde ich sehr gerne Grünmetallic und Lila bemalen.


    Ich möchte aber eigentlich keine Fastpaintprojekte draus machen. Ich möchte die neuen Farben nutzen, um Effekte zu erzeugen. Mal sehen



    @ Yax:

    Wenn ich das richtig sehe, wird die alte Palette ja nicht eingestellt sondern erweitert.


    mfg

  • @ Nobody


    nee, ich habe nichts mehr zum Pinseln.

    Auch mein Mechanicus lag hier noch rum, die Armee habe ich aber jetzt über Pfingsten komplett bemalt.

    Jetzt warte ich nur noch auf Star Wars Legion Neuerscheinungen und das sind so ganz andere Farbkombos :)

  • Ich werde die Woche mal im GW in Bremen testen müssen, vermutlich lege ich mit dann ein paar Töne für bestimmte Effekte zu (Leuchtkram, Fell, Federn, Haare sollten gut funktionieren). Komplett umstellen würde mir jetzt wieder die ganze Optik der Armee durcheinander bringen.

    'There are no Atheists in Foxholes' isn't an argument against atheism, it's an argument against Foxholes.

    James Morrow

  • Ja das mit dem komplett umstellen mache ich jetzt auch nicht. Aber werde ein paar Alpha Legion Kerle mit dem Türkis machen. Da hab ich Bock drauf.

    Und dann mal meine tzeentch kerle von AoS bemalen.

  • @ mantis Das war die gute Botschaft: eine Ergänzung der Palette ist ja eine tolle Sache :). Irgendwie muss ich bei GW mit Negativerfahrungen geprägt sein, dass ich sofort an das Schlimmste denke. :D

    Zitat Koali: 24 Dryaden ... Wer bitte spielt sowas außer Fluffbunnys... --- na ich. Endlich habe ich die nötige Selbsterkenntnis.

    :gw: