Arides noch unregelmäßigere Malecke ;)

  • Ab jetzt gibts hier vielleicht einmal pro Jahr Bilder... (haha, als ob)


    Anfang (gerade fertig geworden) Commander Dalin Sturgis:
    Sturgis01_zpsp20jsvlc.jpgSturgis02_zpskbgysv1n.jpg
    Sturgis03_zpsjy79ikey.jpgSturgis04_zpsdpkdgo1g.jpg


    Und weil er das letzte andere Modell war, was ich für mich gemalt hatte, mehr Bilder von Saberstryker <Musikab>:
    Saberstryker01_zpsirwrcj9b.jpgSaberstryker02_zpsoev8kid0.jpg
    Saberstryker03_zpsfcczqwzy.jpgSaberstryker04_zps9iopcgax.jpg
    Saberstryker05_zps8jspgzjc.jpg


    Falls die Bilder zu groß sind... ich versuch mich drum zu kümmern, wenn ich morgen wieder zu Hause bin.

    "Ausgerechnet "weiß", der Spielverderber unter den Farben." - Chaos auf Deponia


    - Es gibt keine schlecht bemalten Modelle, nur ungeschultes Talent. Aber fehlendes Talent gibt es...
    - "Pain-ting is not a city in china!"


    Bemalte Modelle 2017: geschätzt 35...
    Bemalte Modelle 24.10.2018: - 42 -

    2 Mal editiert, zuletzt von Arides ()

  • Sehr schick, wie immer, wenn bei dir was fertig wird ;)


    Nur die grauen Akzente auf den schwarzen Flächen finde ich nicht so toll. Einerseits ist mir das grau zu hell und andererseits die Akzente zu dünn (siehe z.B. auf der Fahne). Da würde ich eher breitere Partien betonen (nach Lichteinfall), und dafür nicht ganz so hell werden.


    Um "Knicke" im Stoff mit dünnen Akzenten darzustellen eignet sich schwarz leider nicht so wirklich. Dafür braucht es halt eigentlich einen im Vergleich zur Grundfarbe dunkleren und einen helleren Strich.


    Du könntest natürlich jederzeit sehr dunkles grau statt schwarz als Grundfarbe verwenden, um noch schattieren zu können ... ;)

    'There are no Atheists in Foxholes' isn't an argument against atheism, it's an argument against Foxholes.

    James Morrow

  • Mir gefallen Bemalung und Minis. ;)

    Zitat Koali: 24 Dryaden ... Wer bitte spielt sowas außer Fluffbunnys... --- na ich. Endlich habe ich die nötige Selbsterkenntnis.

    :gw:

  • Gibt erstmal keine Bilder bis ich meine Probleme mit Photobucket geklärt hab.

    "Ausgerechnet "weiß", der Spielverderber unter den Farben." - Chaos auf Deponia


    - Es gibt keine schlecht bemalten Modelle, nur ungeschultes Talent. Aber fehlendes Talent gibt es...
    - "Pain-ting is not a city in china!"


    Bemalte Modelle 2017: geschätzt 35...
    Bemalte Modelle 24.10.2018: - 42 -

  • Und geklärt! Danke Viper!


    Und somit ohne weitere Verzögerung (!vorsicht die Bilder sind was größer!)


    Das Supra-Schnäpchen der Bitzbox (geringfügig überarbeitet):
    Der Galleon


    "Ausgerechnet "weiß", der Spielverderber unter den Farben." - Chaos auf Deponia


    - Es gibt keine schlecht bemalten Modelle, nur ungeschultes Talent. Aber fehlendes Talent gibt es...
    - "Pain-ting is not a city in china!"


    Bemalte Modelle 2017: geschätzt 35...
    Bemalte Modelle 24.10.2018: - 42 -

  • <Fortsetzung>
    und nach mehr als vier Jahren endlich fertig gestellt:
    Mein Stormwall


    "Ausgerechnet "weiß", der Spielverderber unter den Farben." - Chaos auf Deponia


    - Es gibt keine schlecht bemalten Modelle, nur ungeschultes Talent. Aber fehlendes Talent gibt es...
    - "Pain-ting is not a city in china!"


    Bemalte Modelle 2017: geschätzt 35...
    Bemalte Modelle 24.10.2018: - 42 -

  • Die Qualität kann man im Foto noch nicht mal richtig sehen. Im Original der Hammer gewesen.


    ... allein schon die "kleinen Dinger" im Base.

    Zitat Koali: 24 Dryaden ... Wer bitte spielt sowas außer Fluffbunnys... --- na ich. Endlich habe ich die nötige Selbsterkenntnis.

    :gw:

  • Ich hab mal Farbe auf meinen Razorthorn gemalt...


    Foto kommt auf jeden Fall vor Weihnachten.

    "Ausgerechnet "weiß", der Spielverderber unter den Farben." - Chaos auf Deponia


    - Es gibt keine schlecht bemalten Modelle, nur ungeschultes Talent. Aber fehlendes Talent gibt es...
    - "Pain-ting is not a city in china!"


    Bemalte Modelle 2017: geschätzt 35...
    Bemalte Modelle 24.10.2018: - 42 -

  • Ok hier ist mein erster Entwurf für ein Terraner Schema, dass ich in der Theorie schnell malen können sollte...


    ... wenn ich nicht vergessen hätte wie man vernünftig trockenbürstet...



    Das Bild ist Grütze, aber ohne Sonne wird es nicht wirklich besser werden.
    Der Großteil des Rumpfes ist Vallejo "Blackgrey" und AP "Uniform Grey" trockengebürstet, Waffen und einige Details wurden mit AP "Gun Metal" bemalt und danach alles mit AP "Strongtone" behandelt. Die blauen Platten sind mit AP "Deep Blue" bemalt, die hellblauen Details sind AP "Electric Blue". Alles in allem wirkt es in Natura eher seeeeeeeehr dunkelgrau als beinahe Schwarz, wie im Bild. Bring den Hobel am 30. mit dann könnt ihr euch es ja nochmal ansehen.



    Triebwerksleuchten bin ich noch nicht wirklich warm mit geworden... Ich würde am ehesten vom GW Fenris Grey (im Bild zusehen) in ein oder zwei stufen auf weiß gehen statt noch ne Farbe dazuzunehmen.


    Im Grunde gefällt mir das sehr dunkle Schema, da die Terraner sonst eher helle Farbschemen zu haben scheinen.


    Generell spiele ich noch mit folgenden Gedanken:
    - Waffen nochmal mit Gun Metal nacharbeiten. Das wird sich entscheiden sobald der Strongtone auf den Kanonentürmen getrocknet ist.
    - Freehands mit Electric Blue auf den blauen Platten erweitern.
    - Die Sache mit dem Triebwerksleuchten steht ja oben.


    Als nächstes kommen die ersten drei Fregatten dran. Die werde aber ich eine Stufe heller bürsten, also AP Uniform Grey und Ash Grey um zu sehen, ob das mehr Kontrast nach dem Washen bringt.


    Eure Gedanken? In PVC Reiniger ertränken oder lackieren und spielen?

    "Ausgerechnet "weiß", der Spielverderber unter den Farben." - Chaos auf Deponia


    - Es gibt keine schlecht bemalten Modelle, nur ungeschultes Talent. Aber fehlendes Talent gibt es...
    - "Pain-ting is not a city in china!"


    Bemalte Modelle 2017: geschätzt 35...
    Bemalte Modelle 24.10.2018: - 42 -

  • Hmm schwer zusagen...


    Dunklefarben bei Kunstlicht zu fotografieren ist halt immer Mist. An sich stell ich mir das Schema echt gut vor.
    Allerdings fehlt halt etwas der Kontrast auf der Hülle (was aber halt das Bild Schuld sein kann)

  • Ich denke das kannst du noch besser.


    Allgemein hast du mit nem Trockenbürstschema bei dem Schiff das Problem, dass es sehr viele große glatte Flächen hat, auf denen die Technik nicht wirklich gut wirkt, weil es keine erhabenen Punkte gibt, an denen sich Farbe sammeln kann. Das ist das was du mit "vergessen wie man trockenbürstet" beschreibst ;)
    Wenn das auf die Mehrzahl deiner Schiffe zutrifft, solltest du dir überlegen, ob du mit einem einfachen layering (also Grundfarbe + 1 Schicht und / oder Kanten) nicht besser fährst.


    Bedenke bei der Einschätzung der Arbeitszeit auch, dass du die komplette Unterseite in der Grundfarbe belassen kannst. Die bekommt nie jemand zu sehen.


    In jedem Fall fehlt mir da ein Blickfang. Gerade einfache Schemata profitieren davon, wenn an einer prominenten Stelle sehr viel "los ist" (z.B. ein Lichteffekt, der sich auch "quick & dirty" machen lässt, wie man an meinen Schiffen sieht). Bei Fantasy Minis nimmt man da wenn vorhanden immer gern den Schild.
    Du hast vorn und hinten blau, in der Mitte des doch sehr langen Rumpfes passiert aber optisch gar nichts.
    Die in Metalltönen gehaltenen Waffen (was müssten sie btw. auch nicht zwangsläufig sein) sollten allermindestens nochmal einen helleren Akzent bekommen. Die wirken total flach.


    Auf dem Bild sehe ich halt sonst nur schwarz mit ein paar sehr dunkelgrauen Streifen, das müsste ich mir mal in Natur ansehen. Könnte am Foto liegen, aber ich befürchte eher, dass bürsten hier nicht das Mittel der Wahl ist.


    Total gut wirken würde auf den vielen glatten Platten ein Muster via Airbrush & Schablone, das als erstes aufgetragen und dann nur noch durch Detailarbeiten (blaue Platten, Bewaffnung) ergänzt wird. Vielleicht würde Aaron dich mal sprühen lassen ?

    'There are no Atheists in Foxholes' isn't an argument against atheism, it's an argument against Foxholes.

    James Morrow

  • Pfff, dich interessiert das auch nur solange du es als Argument für möglichst minimalen Bemalaufwand verwenden kannst :P

    'There are no Atheists in Foxholes' isn't an argument against atheism, it's an argument against Foxholes.

    James Morrow