Ergebnisse vom Geländebau-Wochenende

  • Hi,


    Wir haben Anfang November einen Geländebautag veranstaltet.


    Ich muss natürlich zugeben, dass ich bereits ab Mittwoch an den Dingen gearbeitet und vorbereitet habe. Fertig war ich MO morgen (meine erste Amtshandlung im Urlaub)


    @ alle Teilnehmer:
    Postet doch auch mal eure Arbeiten


    Hier meine Ergbenisse:


    Osgiliath: 3 Ruinen (2 Teile stammen aus der neueren Kiste; das andere Geländestück stammt aus der uralten Ruine)


    Material:
    Gelände von Citadel
    Bases aus Hartfaser
    Vogelsand und Dekosand
    Steinwege aus Dämmpappe für Laminat
    mit Abtönfarbe und Citadel Farbe bemalt

  • 2 Hobbithöhlen


    Material:
    Gips Hobbithöhlen (Hersteller ?... habe sie mal bei Ebay gekauft)
    Bases aus Hartfaser
    Vogelsand und Dekosand + Grasstreu + Flock
    Wege aus Moltofil geformt
    mit Abtönfarbe und Citadel Farbe bemalt
    Pflanzen: Modellbaum, Teile von Modellbäumen, Modell-Farn

  • Rohan Aussichtsturm


    Material:
    Turm von Claymore Saga
    Bases aus Hartfaser
    Vogelsand und Dekosand + Grasstreu + Flock
    mit Abtönfarbe und Citadel Farbe bemalt
    Steinmauer aus Gips
    Standarte aus Draht und Bastelperlen, Banner aus dem Herr der Ringe Heft
    Modellbau-Efeu

  • Kann man sich in eine Hobbtihöhle noch einmieten? :ok:


    Sind einfach eine tolle Idee. Ja die Menge - da sag ich nichts mehr dazu. Soviel habe ich an Gelände in 5 Jahren nicht hinbekommen.

    Zitat Koali: 24 Dryaden ... Wer bitte spielt sowas außer Fluffbunnys... --- na ich. Endlich habe ich die nötige Selbsterkenntnis.

    :gw:

  • hallo,
    sieht alles sehr schön aus - große nummer ;)


    by the way, ich musste ein resinteil nochmals rausbrechen und mit malerud abschrubben, trennmittel hat die grundierung wieder abgelöst - merde.
    aber wird schon.
    lg
    oli

  • Ich benutze den Thread einfach mal für meine Sachen vom zweiten Geländebau Wochenende weiter :ok:


    Ich hab eine ganze Kiste voller Asteroiden für Firestorm, X-Wing o.ä. gebastelt (78 Stück), und von einigen davon mal ein paar Bilder mit Minis und Weltraummatte gemacht.








    Ging eigentlich ziemlich schnell. Ich hab aus ner alten Dose Bauschaum alle möglichen Würste, Kringel und Haufen in verschiedenen Größen gespritzt (am besten auf Backpapier, dann klebt fast nichts an - wenn man das Backpapier vorher zerknüllt und dann wieder auf dem Tisch ausbreitet, werden die Unterseiten auch nicht platt) und über Nacht aushärten gelassen. Diese Teile habe ich dann teilweise ganz gelassen, teilweise aber auch zerbrochen, um Bruchkanten zu bekommen. Unschöne Grate oder Fäden, die der Bauschaum gezogen hat, wurden weggefeilt und geschnitten.


    Danach wurden die Rohlinge mit einem festen Ball aus zusammengeknüllter Alufolie bearbeitet (reiben, drücken, quetschen...) um mehr Krater, Dellen und Strukturen zu bekommen und den "Kackhaufen look" loszuwerden, den die Bauschaumwürste davor noch hatten. Zusammen mit den Luftblasen, die der Bauschaum eh bildet, ergab sich so eine super Asteroidenoberfläche.


    Abschliessend das ganze nur noch schwarz grundieren und in mehreren Graustufen trockenbürsten (andere Farbtöne würden für andere Gesteinszusammensetzungen natürlich auch gehen).


    Riesen Pluspunkt : Polyurethan kann im Gegensatz zu Polystyrol (Styropor) handelsübliche Grundiersprays und Sprühfarben anscheinend problemlos ab, weshalb man nicht alles mit dem Pinsel grundieren muss. :ok:

    'There are no Atheists in Foxholes' isn't an argument against atheism, it's an argument against Foxholes.

    James Morrow

  • Das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen! ... vor allem wenn man es mit den weißen Haufen des Rohmaterials vergleicht.


    Auf der Weltraummatte echt ein schöner Eindruck.

    Zitat Koali: 24 Dryaden ... Wer bitte spielt sowas außer Fluffbunnys... --- na ich. Endlich habe ich die nötige Selbsterkenntnis.

    :gw:

  • So auch mal Bilder von meinen "Ergebnissen":


    Bei mir wurde es:
    Ein Hügel (Model ist zum Größenvergleich drauf)


    zwei Brocken mit Stielen (oder komische grüne Bäume)


    die Bases meines Stormwalls und der dazugehörigen Lightningpods


    und ein Kunstwerk das ich "Klumpen mit Löffel" getauft habe (oder die ausgehärtete Plämpe mit der ich alle anderen Projekte vollgeklatscht habe)

    - Es gibt keine schlecht bemalten Modelle, nur ungeschultes Talent. Aber fehlendes Talent gibt es...


    Bemalte Modelle 2019 (Stand 01.11): - 17 -