ICH´s neuer Anlauf mit 40K

  • Jup, zur Zeit hören die tatsächlich mal auf das was die Spielerschaft will - irres Konzept.


    Coteaz kann jeden feindlichen Trupp der in 12 Zoll aus der Reserve erscheint mit seiner Einheit beschießen lassen.
    Außerdedm muss der Gegner den Wurf zum stehlen der Initiative im Erfolgsfall (auf die 6) wiederholen und man selbst darf auch wiederholen.
    Die weniger coole, aber im 1. Spiel sehr nützliche Sache: Erzfeind gegen Dämonen, d.h. Treffer + Verwundungen sind wiederholbar.


    Das fand ich als Taktik ganz gut:
    5 Veteranen Trupps kommen mit Kapseln,
    der 6. (Aquila) Trupp sitzt mit dem Scriptor und Coteaz in Sichtschutz in der Ruine. So bekommen die Jungs kein Feuer - oder wenn jemand in Sicht teleportieren oder mit Drop Pods landen möchte, bekommt er erst einmal volles Feuer ab.
    Zur Not passen selbst noch die 2 x 2 Biker und das Rhino in die Ruine. Aber es war immer ausreichend Gelände da, dass die anderen drei Einheit so platziert werden konnten.


    Aber auf diese Weise versaue ich dem Gegner seine erste Runde, die bei 40K - und vor allem bei vielen Turnierarmeen - schon sehr wichtig sein kann.
    Und falls ich gewinne ist fast ausgeschlossen, dass mein Gegner noch die Ini stehlen kann.


    Daher passte mit Coteaz mit 100 Punkten sehr gut ins Armeekonzept.

    .


    Lust auf historisches Tabletop? 
    Beispielsweise Freitags oder Samstags?


    Infos gibt´s hier





    :pferd::dawi::gw:

    Einmal editiert, zuletzt von ich ()

  • Zitat

    Original von mantis
    Witzig finde ich, dass man Ruinen kaufen kann. Wo steht die Regel dazu?!


    Grundregeln (S. 122): Die gehören zum Armeeorganisationsplan dazu (Kombiniertes Kontingent).
    2 HQ, 6 Standard, 3 Elite, 3 Unterstützung, 1 Befestigung, 1 Kriegskoloss

  • Ja, man Häuser/Ruinen, Bunker, Voidshield Generatoren und ganze Befestigungsanlagen kaufen.


    Wie Darwin schreibt muss der der AOP Armeeorganisationsplan eine Befestigung hergeben.
    Der Standart AOP im Regelbuch erlaubt es, andere - wie etwa im Harlequin Codex - nicht.


    Die Regeln und Punktwerte aller Befestigungen steht dann in Planetary Onslaught.
    Das kann ich bei Interesse gerne mal ausleihen.

  • So jetzt komm ich auch mal dazu as zu schreiben^^


    Erstmal wieder vielen Dank das du dir die Mühee machst hier immer was zu schreiben und Bilder einzustellen.


    Ich hatte noch 10 Mariens mehr gespielt, einen Magier auf Disc und einen Dämonenherold.
    Von den Horrors war ich auch recht überzeugt außerdem find ich die Split Regel sau cool. Daher gabs erstmal ne zweite Box Pink und Blue Horrors^^


    Magielehren muss ich mir mal genauer durchlesen, rein Waffentechnisch sind meine Jungs einfach scheisse.

  • Zumindestens die Anzahl der Schüsse ist Mist.
    Wenn es gegen wenige Marines o.ä. geht, ist es ja noch OK, da diese dann bei deinen Waffen keine Rüstungen mehr haben, aber die Anzahl ist wirklich nicht berauschend.


    Nachdem Magnus oder besser noch der Herrscher des Wandels fast auf jedem Turnier auftauchen, würde ich darüber einmal nachdenken. Zumal der neue Herrscher echt schick aussieht ;)

  • Ja bin ich auch schon am überlegen.
    Werd aber erstmal den rest bemalen und dann mal gegen dich proxen.
    Erstmal schauen was der Kerl so kann.

  • Nur mal so zum Sehen was auf Turnieren gespielt wird.
    Das war mein erster Gegner.


    Aber nicht gleich kopieren, sonst muss ich auch meine Turnierlisten auspacken ;)





    Thousand Sons: Kombiniertes Kontingent - 865 Punkte
    *************** 1 HQ ***************
    Hexer
    - Mal des Tzeentch
    + - Psischwert
    - Boltpistole
    - - - > 75 Punkte
    *************** 2 Standard ***************
    10 Chaoskultisten
    - Mal des Tzeentch
    + Champion
    - Maschinenpistole
    - Handwaffe
    - - - > 60 Punkte
    10 Chaoskultisten
    - Mal des Tzeentch
    + Champion
    - Maschinenpistole
    - Handwaffe
    - - - > 60 Punkte
    *************** 1 Befestigung ***************
    Schrein des Aquila
    - - - > 20 Punkte
    *************** 1 Lord of War ***************
    Magnus the Red
    - - - > 650 Punkte
    Chaosdämonen: Omniscient Oracles - 610 Punkte
    *************** 2 HQ ***************
    Schicksalsweber, Orakel des Tzeentch ’ WARLORD
    - - - > 300 Punkte
    Herrscher des Wandels
    - Meisterschaftsgrad 3
    - 1 x Geringe Belohnungen
    - 1 x Mächtige Belohnungen
    + - Die Unmögliche Robe
    - - - > 310 Punkte
    Chaosdämonen: Heralds Anarchic - 375 Punkte
    *************** 2 HQ ***************
    Herold des Tzeentch
    - Meisterschaftsgrad 3
    + - Paradoxon
    - - - > 120 Punkte
    Herold des Tzeentch
    - 1 x Erhabene Belohnungen
    - - - > 75 Punkte
    Herold des Tzeentch
    - - - > 45 Punkte
    Herold des Tzeentch
    - - - > 45 Punkte
    Herold des Tzeentch
    - - - > 45 Punkte
    Herold des Tzeentch
    - - - > 45 Punkte
    Gesamtpunkte

  • Nein, den Deathwatch mit 18 Schrapnellkanonen würde ich hier bei Freundschaftsspielen nicht einsetzen :)
    Ich habe nicht umsonst gegen diese Armee gewonnen, auch wenn das gegen einen erfahrenen Dämonenspieler knapper geworden wäre.


    Harlequins laufen ähnlich wie meine Orks oder Dark Eldar jund Tyraniden definitiv unter Fun-Armeen bei Turnieren auf ;)


    Die Genestealer und das Mechanicus sind schon ganz gut, aber gegen gute Turnierarmeen wird es mehr als hart.
    Wobei ich mit Mechanicus gerade ein wenig herum experimentiere. Die Armee kann gut einstecken, ist aber nicht so beweglich...


    Meine Eldar (oder besser Ynnari) bilden mit Tau und Space Marines derzeit die Spitze der Nahungskette.

    .


    Lust auf historisches Tabletop? 
    Beispielsweise Freitags oder Samstags?


    Infos gibt´s hier





    :pferd::dawi::gw:

    Einmal editiert, zuletzt von ich ()

  • Zitat

    Original von ich
    ...


    Meine Eldar (oder besser Ynnari) bilden mit Tau und Space Marines derzeit die Spitze der Nahungskette.


    Das wäre auch das Theme meiner Eldar-Themen-Armee..... maximale Nahrungskette :lol2:

  • Ich nutze mal meinen alten Thread hier.


    In den letzten Tage habe ich zwei Armeen fertig gestellt.


    Gegen Custodes habe ich in Arnsberg gespielt und es war das großartigste 40k Spiel seit langer Zeit, so dass ich die Armee nochmal aufstellen musste.








  • Noch so ein depressiv machender Schnellmaler! Sind prima geworden... obwohl mir Mechanicus optisch einfach nicht gefällt-

    Zitat Koali: 24 Dryaden ... Wer bitte spielt sowas außer Fluffbunnys... --- na ich. Endlich habe ich die nötige Selbsterkenntnis.

    :gw: